G-R-L geht wieder eigene Wege


[24.01.2017]
Die Zusammenarbeit mit der fomelliga ist mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Die German-Racing-League geht ab sofort wieder eigene Wege.

Geplant ist den Saisonstart zum 19.02.2017 aufrecht zu halten. Neue Fahrer sind immer herzlich Willkommen. Cockpitbewerbungen können hier oder auf Facebook  https://www.facebook.com/GermanRacingLeague/ gepostet werden

Wir bedanken uns bei der formelliga für das entgegengebrachte Vertrauen, bitten aber auch gleichzeitig bei den Fahrern der Liga um das nötige Verständnis für diese mit Sicherheit nicht einfache Entscheidung.

Weitere Infos folgen in Kürze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Livetiming
SLS Integration

Nächstes Rennen

 

Letztes Rennen

GP USA

1.  Alex Woitala 1:29:54.019
2.  Henning Wollert + 42.724
3.  Ersin Pinar + 51.264

Schnellste Rennrunde

Henning Wollert 1:32.424

 

Fahrerwertung

1.  Alex Woitala 183
2.  Henning Wollert 159
3.  Dirk Kressner 122
4.  Martin Fuhrmann 96
5.  Peter Grau 90
6.  Joern Dreier 77
7.  Ersin Pinar 35
8.  Hans-Rainer Paul 30
9.  Jan Sichting 30
10.  Tobias Stolp 20

 

Teamwertung

1.  Haas F1 Team 255
2.  McLaren-Honda 199
3.  Williams Martini F1 196
4.  Mercedes GP 90
5.  Sauber F1 Ferrari 55
6.  Renault F1 Team 35
7.  Torro Rosso Renault 30
8.  Force India-Mercedes 30
9.  Red Bull Renault 11